Startseite Führungen Führungen Ober-Ingelheim

 

 

Ingelheimer Weingeschichte erleben

Die Römer verfügten über landwirtschaftliche Lehrbücher. Karl der Große fördert den Weinbau und erlässt Kapitularien zur Qualitätsverbesserung des Weines. Weinstreitigkeiten wurden im „Ding“ juristisch aufgearbeitet: Die „Haderbücher“ geben Auskunft über den Ablauf von mittelalterlichen Prozessen, - im „Oberhofbuch“ ist der Alaunprozess dokumentiert. Skandal auf dem Weg zum aktuellen Weingesetz - schon über 30 Jahre liegt der Glycol-Skandal zurück.
Neben der Produktion des Weines spielte auch der Handel in Ingelheim eine große Rolle.

Ausgewählte Weine zum Thema werden präsentiert.

 

Die Reformation in der Kurpfalz und ihre Auswirkungen in Ober-Ingelheim

 

Kirchengeschichte Ober-Ingelheim
Auf den Spuren des Heimatforschers
Philipp Krämer

 

Wein und Recht in alten Mauern

 

Bilder Ober-Ingelheim | Wehrmauer 2014 | Burgkirche / Friedhof | Tagestour Ingelheim | Kaiserpfalz - Nieder-Ingelheim | Weinbergführung | Weihnachtsmarkt 2014 | Das Uhrwerk der Burgkirche |

 

Die Dokumentationen zu den Führungen liegen im
geschützten Bereich mit dem Benutzernamen ingelheim

Zugang zum geschützten Bereich mit dem Benutzernamen ingelheim

Das Passwort muss bei mir erfragt werden (guenter@familie-weis.eu)